bescheiden

Jede Kunstform scheint ein neues Leben und eine neue Seele zu sein. Ich darf nicht zuviel suchen und zu viele Dinge lieben. Warum ist unser Leben so unglaublich kurz?

Anais Nin

3 Kommentare zu “bescheiden

  1. Heute ist der Tag, wo ich einfach mal DANKE sagen will, für Deine wundervollen Zeilen! Ich habe Dich per Zufall in den Tiefen des Internets entdeckt und es freut mich immer sehr, wenn Du wieder einen neuen Eintrag verfasst hast! Die Zitate von Anais Nin sind so toll und sprechen mir aus der Seele, ich habe mir Ihre Tagebücher jetzt gekauft. Ein wunderschöner Blog, den Du da hast!
    Alles Liebe aus dem verregneten München!
    Julia

  2. Liebe Julia, ich sage Danke. Dein Kommentar hat mich so gefreut. Ich schreibe für mich, doch ist alles schöner, wenn es geteilt wird. Ich bin gespannt, wie Du die Tagebücher findest. Ich habe mit „Wir steuern den Kurs unserer Ehe mit Liebe“ angefangen und lese gerade das zweite. Manchmal ist es ein wenig langatmig, aber dann stolpere ich immer und immer wieder über ganz wundervolle Sätze, die jede Lesemühe wettmachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s